Aus dem Studio

BILDERWELTEN Ausstellung in Hannover

Gepostet von am Dez 16, 2014

Im Foyer der VHS Hannover ist unsere Ausstellung BILDERWELTEN noch bis zum 19.12.2014 zu sehen. Viele der Fotografien zeigen Motive, die durch die Technik der Langzeitbelichtung zu Gemälden aus Licht und Zeit werden. Die besondere Farbigkeit der Bilder entsteht nur durch Verstärkung oder Abschwächung der ohnehin vorhandenen Farbigkeit, die aber tatsächlich erst sichtbar wird durch das Sammeln des mit dem bloßen Auge nicht mehr wahrnehmbaren Restlichtes des endenden Tages. Diese Bilder laden das Auge des Betrachters ein, in ihnen zu wandern und zu verweilen – sich hinein ziehen zu lassen in eine andere Welt, die teilweise schon fast unwirklich scheint. Das macht ihre besondere Ausstrahlung aus. Herzlichen Dank an die VHS Hannover, die der Veranstalter dieser Ausstellung ist. >>Vernissage BILDERWELTEN auf youtube       |      >> zur Bildergalerie...

mehr

His Masters Voice – Mops-Shooting

Gepostet von am Dez 11, 2013

His Masters Voice – Mops-Shooting

Frisch aus unserem Studio: Getreu dem Loriot-Motto „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos“ ziert Firmen-Mops Helge in berühmter Pose die Weihnachtskarte 2013 für...

mehr

Ein Berliner Goldkehlchen im Georgengarten

Gepostet von am Aug 21, 2013

Ein Berliner Goldkehlchen im Georgengarten

Impressionen von unseren Künstler-Aufnahmen mit der Berliner Sopranistin Caroline Bungeroth: Portraits im Ambiente fotografierten wir im Sheraton Hannover Pelikan Hotel, dessen Foyer einen klassischen Rahmen für mondäne Posen liefert. Im Georgengarten Hannover realisierten wir Imagefotos mit zauberhaftem...

mehr

Unser Website Relaunch ist abgeschlossen

Gepostet von am Aug 18, 2013

Unser Website Relaunch ist abgeschlossen

Gute Gestaltung lässt Ideen fliegen, es ist geschafft, der Relaunch unserer Website ist abgeschlossen: Wir haben mit unserem Expertenteam – Susanne Sternagel von der Netzwerkagentur Kreislicht und Stephanie Riestig-Besser von ars:scribendi – lang daran gefeilt, nun ist unsere Homepage in allen Bereichen up to...

mehr

BILDERWELTEN Ausstellung in Spanien

Gepostet von am Jun 12, 2013

BILDERWELTEN Ausstellung in Spanien

Neben der geliebten Pflicht die Kür: Mit großem Publikumsinteresse und guter Resonanz ist unsere Ausstellung BILDERWELTEN – MUNDOS EN IMAGINES in Spanien zu Ende gegangen. Die Galerie Melchior Zapata in Benicassim mit ihren athmosphärischen Räumen gab einen gelungenen Rahmen für unsere Bilder. Und was uns besonders gefreut hat, das regionale TV-Kulturprogramm widmete den BILDERWELTEN einen Beitrag. Herzlichen Dank an die Stadt Benicassim, die der Veranstalter dieser Ausstellung war. [pano file=“http://www.ansichtssachen.biz/rundgang-bilderwelten.swf“]Rundgang BILDERWELTEN       |       TV Bericht des Mirador Cultural      |      >> zur Bildergalerie BILDERWELTEN „Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.“ Diese Worte von Fernando Botero, kolumbianischer Maler und Bildhauer, beschreiben die in unserer Ausstellung BILDERWELTEN – MUNDOS EN IMAGINES gezeigten Fotografien sehr treffend: Die Bilder laden das Auge des Betrachters ein, in ihnen zu wandern und zu verweilen – sich hinein ziehen zu lassen in eine andere Welt, die teilweise schon fast unwirklich scheint. Das macht ihre besondere Ausstrahlung aus. Viele Fotografien von René Ledrado zeigen Motive, die durch die Technik der Langzeitbelichtung und das Einsammeln des in der Dämmerung vorhandenen Restlichtes zu Gemälden aus Licht und Zeit werden. Die besondere Farbigkeit der Bilder entsteht nur durch Verstärkung oder Abschwächung der ohnehin vorhandenen Farbigkeit, die aber tatsächlich erst sichtbar wird durch das Sammeln des mit dem bloßen Auge nicht mehr sichtbaren Restlichtes des sterbenden Tages. 1. „Zwielicht – eine andere Welt“ – in der Dämmerung, kurz nach Sonnenuntergang liegen fantastische Aufnahmen verborgen. Üblicherweise fangen Fotografien den Moment, den Bruchteil einer Sekunde, ein.  Aber sie können zu einer Art Gemälde aus Licht werden, wenn auf ihnen eine längere Zeitspanne festgehalten wird. Beim Fotografieren in der Dämmerung sieht das Auge fast nur noch grau – die Kamera aber sammelt das Restlicht und lässt Bilder erscheinen, die in der Zeit verborgen sind. Lange Belichtungen, 30 Sekunden und länger, bringen eine verzauberte Welt zurück ins Licht. Es sind die letzten Farben eines endenden Tages, die diese ungewöhnlichen Lichtstimmungen entstehen lassen. Darin liegt der unwiderstehliche Zauber dieser Bilderwelten. Die Aufnahmen sind zum Teil an der spanischen Mittelmeerküste nördlich von Valencia entstanden. An der felsigen Küste verrauscht die tosende Brandung bei den Langzeitbelichtungen zu zarten Schleiern. Die Wildheit der Natur, die man durchaus noch erkennt, bildet dabei einen schönen Kontrast zum Traumhaften, in das die Motive entführen möchten. 2. „Landschaften – magisch grüne Welt“ – bei den Landschaften mit ihrer fast monochromen Farbigkeit, entsteht der Eindruck man befindet sich in einem Naturraum. Ein Raum mit Wänden, Boden und Decke. Wenn man sich in sie vertieft, befindet man sich mittendrin und ist nicht mehr nur Betrachter. Darin eingesogen riecht man das frische Grün, hört das Rascheln kleiner Tiere. Man spürt den kühlen Morgennebel auf der Haut und fröstelt ein wenig, in Anbetracht der Gefahren, die im Gespensterwald lauern könnten. Es sind diese sehr konzentrierten Ausschnitte – meist mit Weitwinkel aufgenommen  – kombiniert mit den monochromen Farbräumen, die den Betrachter fast wie in dem jeweiligen „Naturraum“ stehen lassen. 3. „Verlassene Orte – eine versunkene Welt“ – Stillgelegte Fabriken waren über Jahrzehnte der Lebensmittelpunkt vieler Menschen, der Klang von Stimmen und Maschinen erfüllte die Betriebshallen, doch jetzt herrscht dort die Stille. In den Bildern von Industriebrachen entsteht durch die teilweise enorme Verstärkung vorhandener Farben eine uns fremde Welt. Ruinen – seit Jahren...

mehr

Die Kunst der Dunkelheit

Gepostet von am Jun 11, 2013

Die Kunst der Dunkelheit

Eine Lauch-Blütendolde mal ganz anders inszeniert: Diese Geburtstagsblume mußte einfach vor die Kamera. Geheimnisvoll leuchtet sie in der Dunkelheit. Aber auch vor weißem Grund macht sie eine gute Figur. Nun ist sie ein unvergessliche Erinnerung, danke Jannis, für diesen schönen Blumenstrauß!...

mehr

Man nehme: Legofiguren und ein Aquarium

Gepostet von am Jun 11, 2013

Man nehme: Legofiguren und ein Aquarium

  Man nehme Legofiguren, ein Boot und ein Aquarium, lasse vom eigenen Sohn den Taucher viele Tauchgänge absolvieren und drücke den Auslöser… voilà, fertig ist die Seenotrettungsaktion im Studio.

mehr